Was ist Taylor Schillings Vermögen?

Vermögen: $1.5 Millionen
Alter: 36
Geboren: 27. Juli 1984
Herkunftsland: Vereinigte Staaten von Amerika
Quelle des Reichtums: Professionelle Schauspielerin
Letzte Aktualisierung: 2021

Einführung

Im Jahr 2022 beträgt das Vermögen von Taylor Schilling rund $1.5 Millionen.

Taylor Schilling ist eine amerikanische Schauspielerin aus Boston. Schilling ist vor allem für ihre Rolle als Piper Chapman in der Netflix-Original-Comedy-Drama-Serie „Orange Is the New Black“ bekannt.

Frühes Leben

Taylor Jane Schilling wurde am 27. Juli 1984 in Boston, Massachusetts geboren. Sie wuchs in West Roxbury und Wayland auf und teilte sich die Zeit mit ihren geschiedenen Eltern.

Schilling begann schon in jungen Jahren mit der Schauspielerei. Sie wurde im Theaterprogramm ihrer Mittelschule aktiv, als sie in einer Bühnenproduktion von Fiddler on the Roof auftrat.

Karriere

Schilling gab ihr Spielfilmdebüt mit einer Nebenrolle in dem Independent-Film ‚Dark Matter‘ im Jahr 2007. 2009 spielte sie die Hauptrolle in dem NBC-Medizindrama ‚Mercy‘, als harte Irak-Kriegsveteranin und ehemalige Militärkrankenschwester, die zur Ärztin wird.

Schilling spielte die Rolle der Dagny Taggart in dem Film ‚Atlas Shrugged: Part I“ im Jahr 2011 und spielte neben Zac Efron in dem romantischen Drama „The Lucky One“ im Jahr 2012.

Sie spielt die Rolle der Piper Chapman in der Netflix-Serie „Orange Is the New Black“, die auf den Memoiren von Piper Kerman „Orange Is the New Black: My Year in a Women’s Prison. Die Netflix-Serie gilt heute als eine der beliebtesten Serien aller Zeiten.

Für die Serie wurde Schilling 2014 für den Golden Globe Award als Beste Schauspielerin in einer Fernsehserie – Drama und den Primetime Emmy Award als Herausragende Hauptdarstellerin in einer Comedy-Serie nominiert.

Ab 2022 beträgt Taylor Schillings Vermögen 1,5 Millionen Dollar.

Highlights

Hier sind einige der besten Highlights von Taylor Schillings Karriere:

  • Orange Is The New Black (TV-Show, 2013-2019)
  • Family (Kinofilm, 2018)
  • The Prodigy (Kinofilm, 2019)

Lieblingszitate von Taylor Schilling

„Ich hatte eine unorthodoxe Highschool-Erfahrung; ich bin auf verschiedene Schulen gewechselt. Als ich am College ankam und Larry Sacharow traf, der die Theaterabteilung [an der Fordham University in New York] leitete, war er die erste Person, die sagte ‚Ich glaube an dich‘. Zu diesem Zeitpunkt brauchte ich einfach jemanden, der sagte: ‚Ich sehe dich, ich verstehe dich, lass uns loslegen‘. Es ist etwas Erstaunliches, sich das Vertrauen eines anderen Menschen zu leihen; es kann dein Leben verändern.“ – Taylor Schilling

Ich versuche, nicht zu viel Rohkost zu essen. Ich esse nur eine rohe Mahlzeit pro Tag. Abends esse ich warme, gekochte Speisen. Ich trinke gerne viel Tee, aber keinen Kaffee. Dass ich keinen Kaffee trinke, hat mein Spiel zum Besseren verändert. – Taylor Schilling

„Als ich an der Uni war – was eine großartige Erfahrung war – habe ich mich gefragt: Was ist der Unterschied zwischen den Lehrern und den Schülern? Warum sind die Lehrer Lehrer, wenn sie Schauspieler werden wollen? Das hat für mich keinen Sinn mehr gemacht. Es ist ja nicht so, dass man lernt, wie man einen gebrochenen Knochen richten kann, und dann bekommt man den Gütesiegel.“ – Taylor Schilling

„Es ist so traurig, ins Internet zu gehen und zu sehen, dass fast jeder schreit: ‚Nimm mich wahr, nimm mich wahr!‘ Was so ein menschlicher Wunsch ist – anerkannt zu werden? Aber wenn ich darauf mit einer Art ‚Du wirst wahrgenommen, du wirst gesehen‘ antworte, wird die Einsamkeit nur noch größer. Denn ich sehe dich nicht; ich nehme dich nicht wahr. Und wer auch immer Sie sind, Sie verdienen es, wahrgenommen und geschätzt zu werden. Ich bin froh, dass ich nicht mit dem Internet aufgewachsen bin, denn das hat mich gezwungen, rauszugehen, zu kämpfen und so unordentlich zu sein.“ – Taylor Schilling

„Ich habe auf dem College mit Yoga angefangen, und das ist zu einem festen Bestandteil meiner Selbstfürsorge-Routine für meinen Geist und meinen Körper geworden. Mein Körper sehnt sich danach, also mache ich es zwei- bis dreimal pro Woche, manchmal auch öfter. Ich praktiziere Yoga im Vinyasa-Stil und mische es manchmal.“ – Taylor Schilling

3 starke Lektionen von Taylor Schilling

Nun, da Sie alles über Taylor Schillings Vermögen wissen und wie sie Erfolg hatte, lassen Sie uns einen Blick auf einige der stärksten Lektionen werfen, die wir von ihr lernen können:

1. Unser Verstand

Wissen Sie, der Verstand ist eine bemerkenswerte Sache. Nur weil man die Wunde nicht sehen kann, heißt das nicht, dass sie nicht schmerzt. Er vernarbt ständig, aber er heilt.

2. Ignorieren Sie Ihre negativen Gedanken

Lassen Sie nicht zu, dass Ihre negativen Gedanken Macht über Sie haben, denn diese Gedanken werden am Ende Ihr Leben kontrollieren. Niemand kann ein positives Leben mit negativen Gedanken führen.

3. Hören Sie auf, zu viel zu denken

Sein Sie da, wo Sie sind, hören Sie auf, zu viel zu denken, und konzentrieren Sie sich auf das, was Sie tun.

Zusammenfassung

Taylor Schilling ist eine US-amerikanische Schauspielerin, die wahrscheinlich am besten für ihre Rolle als „Piper Chapman“ in Orange Is the New Black bekannt ist und auch in dem NBC-Medizindrama Mercy mitspielt.

Ab 2022 wird Taylor Schillings Vermögen auf 1,5 Millionen Dollar geschätzt.

Was denken Sie über Taylor Schillings Vermögen? Hinterlassen Sie unten einen Kommentar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here