Wie hoch ist das Vermögen von Sergey Brin?

Im Jahr 2022 beträgt das Vermögen von Sergey Brin etwa 66 Milliarden Dollar, und er ist einer der reichsten Menschen der Welt.

Sergey Brin ist ein Unternehmer und Informatiker, der die Multi-Milliarden-Dollar-Suchmaschine Google mitbegründet hat.

Die 1998 von Sergey und Larry Page gegründete Suchmaschine wurde mit der Absicht ins Leben gerufen, den Menschen das Leben zu erleichtern.

Heute hat die Website über eine Milliarde Nutzer, und sie wächst weiter und bietet immer mehr Produkte und Dienstleistungen an.

Frühes Leben

Sergey wurde am 21. August 1973 als Sohn jüdischer Eltern in Moskau, Russland, geboren. Sein Vater Michael Brin war Mathematikprofessor und seine Mutter Eugenia Brin war Forscherin am NASA Goddard Space Flight Center.

Als er erst sechs Jahre alt war, wanderte seine Familie auf der Suche nach einer besseren Zukunft nach Amerika aus.

Sergey ging auf die Paint Branch Montessori School in Maryland.

Nach seinem Abschluss an der Eleanor Roosevelt High School besuchte er die University of Maryland und studierte Informatik und Mathematik. Er schloss 1993 mit einem Bachelor of Science ab.

Danach besuchte er die Stanford University mit einem Stipendium der National Science Foundation. Seit 2008 ist er von seinem Studium an der Universität beurlaubt.

Karriere

Während seiner Zeit in Stanford lernte Sergey Larry Page, ein Forscher, der 1995 an einem Projekt arbeitete.

Bis 1996 hatten Larry und Sergey ihre allererste Suchmaschine namens „BackRub“ entwickelt, die einige Monate lang ausschließlich auf Stanford-Servern lief.

Die beiden beschlossen, ihre Idee zum Leben zu erwecken, und der Mitbegründer von Sun Microsystems, Andy Bechtolsheim, spielte dabei eine wichtige Rolle, indem er ihnen einen Scheck über 100.000 Dollar ausstellte.

Das Unternehmen wurde 1998 Wirklichkeit, und der Name wurde entsprechend in den kultigen Namen geändert, den es bis heute trägt: Google.

Im Jahr 2001 wurde Eric Schmidt zum CEO ernannt, und die anderen stiegen bis zu den Präsidenten für Technologie und Produkte auf.

Im Jahr 2004 startete die Website Orkut, das soziale Netzwerk, und die Google Desktop-Suche. Noch im selben Jahr fand der Börsengang statt, der sie sofort zu Millionären machte.

Das Jahr 2005 brachte uns Google Maps, Google Reader, Blogger Mobile, und das Unternehmen erwarb sogar YouTube. Im Jahr 2007 ging Google eine Zusammenarbeit mit China Mobile und Salesforce.com ein und unterzeichnete einen Vertrag, um Schülern in Kenia und Ruanda die Bildungs-Apps von Google zur Verfügung zu stellen.

Im Jahr 2008 wurde Google Sites eingeführt, die neueste Version von Google Earth, und im darauffolgenden Jahr wurde mit Google Latitude eine weitere Version von Google Earth und Google Ventures vorgestellt.

Im Jahr 2010 wurde der Google Apps Marketplace entwickelt und im Jahr 2011 wurde Larry Page zum neuen CEO ernannt, während Eric Schmidt den Vorsitz übernahm.

Seit der Gründung von Google hat das Unternehmen immer wieder neue und bessere Dienste herausgebracht, die jeden Tag in Klassenzimmern, Büros und Haushalten genutzt werden.

Im Jahr 2020 beträgt das Vermögen von Sergey Brin 66 Milliarden Dollar.

Highlights

Hier sind einige der besten Highlights von Sergey Brins Karriere:

  • MIT Technology Review 2002, TR100 (Liste der Top-Innovatoren)
  • Marconi Foundation 2004, Highest Award in Engineering
  • Forbes 2009, Larry Page & Sergey Brin auf Platz 5 der mächtigsten Menschen der Welt

Lieblingszitate von Sergey Brin

„Natürlich will jeder erfolgreich sein, aber ich möchte, dass man auf mich zurückblickt, weil ich sehr innovativ, sehr vertrauenswürdig und ethisch einwandfrei war und letztendlich einen großen Unterschied in der Welt gemacht habe.“ – Sergey Brin

„Ich habe das Gefühl, dass es unter jungen Menschen eine Existenzangst gibt. Die hatte ich nicht. Sie sehen riesige Berge, während ich nur einen kleinen Hügel zu erklimmen hatte.“ – Sergey Brin

„Jedes Gespräch, das ich über Innovation führe, beginnt mit dem ultimativen Ziel.“ – Sergey Brin

„Die einzige Möglichkeit, Erfolg zu haben, besteht darin, zuerst viele Misserfolge zu haben.“ – Sergey Brin

„Eine Idee zu haben, ist der unwichtigste Teil, wenn man etwas Großes schaffen will. Es muss die richtige Idee sein und einen guten Geschmack haben, aber die Ausführung und die Lieferung sind der Schlüssel.“ – Sergey Brin

3 Erfolgsregeln von Sergey Brin

Nun, da Sie alles über das Vermögen von Sergey Brin wissen und wie er Erfolg hatte, lassen Sie uns einen Blick auf einige der Lektionen werfen, die wir von ihm lernen können:

1. Erfolg ist nicht alles

Viele Dinge auf dieser Welt sind viel wichtiger und bedeutungsvoller als Erfolg, wie zum Beispiel vertrauenswürdig, innovativ, ethisch zu sein, usw.

Wenn Sie also das nächste Mal darüber nachdenken, wie sehr Sie sich nach Erfolg sehnen, denken Sie darüber nach, womit Sie in Erinnerung bleiben wollen. Erfolg ist nicht alles.

2. Scheitern gehört zum Erfolg

Jedes lebende, atmende Wesen auf diesem Planeten kann Ihnen sagen, dass es mit Sicherheit seinen Anteil an Misserfolgen hatte.

Und die Wahrheit ist, dass wir manchmal scheitern müssen, damit wir uns verbessern und unsere Strategien und Denkweise für das nächste Mal ändern können.

3. Die Ausführung und Umsetzung von Ideen ist das Wichtigste

Entgegen der landläufigen Meinung ist einer der wichtigsten und entscheidendsten Schritte bei der Erschaffung von etwas die Reise und der Verlauf der Idee.

Die Umsetzung und Ausführung von etwas ist der kritischste Prozess, da er das tatsächliche Ergebnis bestimmt.

Zusammenfassung

Sergey Brin ist der Mitbegründer einer der bekanntesten und meistgenutzten Suchmaschinen der Welt.

Die Dienste seines Unternehmens werden von mehr als einer Milliarde Menschen genutzt, und da das Unternehmen weiter wächst, sind seine Produkte auch weiterhin Teil unseres täglichen Lebens.

Im Jahr 2022 hat Sergey Brin ein Vermögen von etwa 66 Milliarden Dollar.

Was denken Sie über Sergey Brins Vermögen? Hinterlassen Sie unten einen Kommentar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here