Was ist das Vermögen von Quentin Tarantino?

Vermögen: $120 Millionen
Alter: 57
Geboren: März 27, 1963
Herkunftsland: Vereinigte Staaten von Amerika
Quelle des Reichtums: Professioneller Filmproduzent
Letzte Aktualisierung: 2021

Einleitung

Im Jahr 2022 beträgt das Vermögen von Quentin Tarantino rund 120 Millionen Dollar.

Quentin Tarantino ist ein amerikanischer Filmemacher, Schauspieler, Filmprogrammierer und Kinobesitzer aus Tennessee.

Tarantino ist einer der besten Produzenten und Regisseure der Branche und ist vor allem für Filme wie „Pulp Fiction“ und „Django Unchained“ bekannt.

Frühes Leben

Quentin Jerome Tarantino wurde am 27. März 1963 in Knoxville, Tennessee geboren. Er ist der Sohn von Tony Tarantino, einem Schauspieler, und Connie McHugh, einer Krankenschwester.

Er besuchte die Fleming Junior High School, wo er Schauspielunterricht nahm, und die Narbonne High School, die er im Alter von 15 Jahren abbrach.

Karriere

Tarantino debütierte als Regisseur mit dem Film „Reservoir Dogs“, der 1992 in die Kinos kam. Der Film wurde ein sofortiger Erfolg und wurde im selben Jahr auf dem Sundance Film Festival gezeigt.

Im Jahr 1994 kam „Pulp Fiction“ in die Kinos und erhielt zahlreiche Auszeichnungen für seine geniale Regie und die nicht-lineare Handlung. Der Film wurde so populär, dass er bei den Academy Awards in der Kategorie „Beste Regie“ nominiert wurde.

1996 spielte er die Hauptrolle in dem Robert Rodriguez-Film „From Dusk till Dawn“ und schrieb auch das Drehbuch dazu. Danach führte er bei dem Blaxploitation-Film „Jackie Brown“ Regie, der eine Adaption des Romans „Rum Punch“ war.

Im Jahr 2009 führte er bei dem Kriegsfilm „Inglourious Basterds“ Regie und schrieb auch das Drehbuch, der als einer seiner erfolgreichsten Filme gilt. Zwei Jahre später begann die Produktion von „Django Unchained“, einem Spaghetti-Western. Im Jahr 2012 kam sein bisher umsatzstärkster Film ‚Django Unchained‘ in die Kinos.

Ab 2022 beträgt Quentin Tarantinos Vermögen 120 Millionen Dollar.

Highlights

Hier sind einige der besten Highlights von Quentin Tarantinos Karriere:

  • Pulp Fiction (Film, 1994)
  • Kill Bill: Volume 1 (Film, 2003)
  • Django Unchained (Film, 2012)

Lieblingszitate von Quentin Tarantino

„Wenn du die Leidenschaft hast, etwas zu tun, und du tust es und es funktioniert nicht – ich habe drei Jahre lang an einem 16-mm-Film gearbeitet, der nichts als Gitarrenplektren wurde. Und ich war sehr enttäuscht, als ich merkte, dass er nichts taugte. Aber es war meine Filmschule – und ich bin wirklich billig davongekommen. Als alles vorbei war, wusste ich, wie man einen Film macht.“ – Quentin Tarantino

„Man sollte in der Lage sein, Beamte für das zu kritisieren, was man für ein Fehlverhalten hält, ohne als Bullenhasser hingestellt zu werden. Ich glaube nicht, dass die Polizei durchweg korrupt ist, aber ich glaube, dass sie unter institutionellem Rassismus leidet, und man muss die Art und Weise, wie sie vorgeht und wie sie junge schwarze und braune Männer kriminalisiert, von Grund auf überprüfen.“ – Quentin Tarantino

„Emotionen werden immer über Coolness und Cleverness siegen. Wenn eine Szene emotional funktioniert und gleichzeitig cool und clever ist, dann ist sie großartig. Das ist es, was man will.“ – Quentin Tarantino

„Wenn es etwas Magisches in der Zusammenarbeit mit meinen Schauspielern gibt, dann ist es, dass ich die Figur an die erste Stelle setze.“ – Quentin Tarantino

„Eines der Dinge, die man beim Schreiben eines Romans macht, ist, dass man es machen kann, wie man will. Es ist deine Stimme, die wichtig ist, und ich sehe absolut keinen Grund, warum das bei einem Drehbuch nicht auch so sein sollte. Es macht es verdammt viel einfacher, wenn man der Autor und der Regisseur ist.“ – Quentin Tarantino

3 Lektionen zum Drehbuchschreiben von Quentin Tarantino

Nun, da Sie alles über Quentin Tarantinos Vermögen wissen und wie er Erfolg hatte, lassen Sie uns einen Blick auf einige der Lektionen werfen, die wir von ihm lernen können:

1. Von allen stehlen

Tarantino stiehlt nie wirklich etwas. Er nimmt eine Geschichte oder ein Genre, das er liebt, und formt es dann komplett zu seinem eigenen, wobei er das Originalwerk oft noch verbessert.

2. Schreibe so, wie die Leute reden

Die Leute sagen oft nicht, was ihnen wirklich auf dem Herzen liegt; sie reden übereinander, sie reden in gebrochenen Sätzen und sie schimpfen oft darüber, was sie zu Mittag gegessen haben oder über ihre Lieblingssendung.

Tarantino hat dieses Element des wahren Lebens fast zu einer Kunstform erhoben.

3. Nimm ein beliebtes Genre und stell es auf den Kopf

Zum Beispiel ist „Reservoir Dogs“ eigentlich nur eine einfache Kriminalgeschichte.

Die Figuren planen einen Raubüberfall, der Raub scheitert, und schließlich tauchen die Cops auf, um alle festzunehmen. Diese Art von Geschichte wurde schon in einer Million Polizeiserien und -filmen erzählt. Doch in Tarantinos Version wirkt die Geschichte originell.

Wie schafft er das?

Zusammenfassung

Quentin Tarantino hat sich zu einem der größten Namen in Hollywood entwickelt.

Nicht nur, dass er es geschafft hat, eine kultige Fangemeinde für seine Filme zu gewinnen, er hat, anders als die vorherige Generation von Filmemachern, vollständig verstanden, welche „Art“ von Filmen das Publikum in die Kinosäle strömen lässt.

Im Jahr 2022 wird Quentin Tarantinos Vermögen auf rund 120 Millionen Dollar geschätzt.

Was denkst du über Quentin Tarantinos Vermögen? Hinterlassen Sie unten einen Kommentar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here