Was ist Nick Woodman’s Vermögen?

Vermögen: $300 Millionen
Alter: 45
Geboren: 24. Juni 1975
Herkunftsland: Vereinigte Staaten von Amerika
Quelle des Reichtums: Gründer von GoPro
Letzte Aktualisierung: 2021

Einführung

Das Vermögen von Nick Woodman beträgt 2022 schätzungsweise 300 Millionen Dollar, das sind fast 2 Milliarden Dollar weniger als noch vor einigen Jahren, nachdem die Aktienkurse von GoPro deutlich gefallen waren.

Nick Woodman ist bekannt als Gründer von GoPro, einer Kamera, die speziell entwickelt wurde, um Sportbegeisterten und Adrenalinjunkies zu helfen, unglaublich klare und hautnahe Videos aufzunehmen.

Sie werden oft beim Wassersport, Fallschirmspringen, Radfahren usw. eingesetzt. Sie können aber auch als allgemeine Videokamera verwendet werden und werden mit einer Reihe von Zubehörteilen geliefert, um den Anforderungen jeder extremen Aktivität gerecht zu werden.

Aber wie genau ist er auf die Idee der GoPro gekommen und wie hat er es geschafft, sie zu einem solchen Erfolg zu machen?

Frühes Leben

Nick Woodman wurde am 24. Juni 1975 geboren und wuchs in Kalifornien auf, wo er die Universität besuchte und seinen Abschluss in Bildender Kunst machte.

Die GoPro war nicht das erste geschäftliche Vorhaben von Nick, denn er hatte bereits zuvor versucht, zwei Unternehmen zu gründen.

Das erste hieß Empowerall.com, eine Website, auf der er Elektronikartikel zu unglaublich niedrigen Aufschlägen verkaufte. Und das zweite war Funbug, eine Spiele-Website, auf der man Geldpreise gewinnen konnte.

Leider sind beide Unternehmen gescheitert, aber Nick hat dadurch die nötige Erfahrung gesammelt, um mit GoPro erfolgreich zu sein.

Gründung von GoPro

Nachdem Woodman mit seinen ersten beiden Startups gescheitert war, beschloss er, die Welt zu bereisen, um zu surfen.

Während seiner Surftour in Australien und Indonesien befestigte er eine kleine 35-mm-Kamera nur mit einem Gummiband an seiner Hand, um Videos von sich selbst beim Surfen aufzunehmen.

Da viele Extremsportler wie Nick Woodman wahrscheinlich keine professionellen Fotografen sind und Schwierigkeiten hatten, qualitativ hochwertige Aufnahmen von ihren sportlichen Aktivitäten zu machen, kam Nick die Inspiration für die GoPro.

Nicks Idee war es, einen Gürtel zu entwickeln, an dem die Kamera befestigt werden kann, die dann am Körper befestigt wird.

Allerdings konzentrierten sich die ersten Entwürfe der Kamera auf Handgelenkkameras, die unglaublich nützlich für jeden sein würden, der zielen und fotografieren möchte, während er beide Hände benutzen kann.

Woodman hatte sich ursprünglich einen beträchtlichen Geldbetrag von seinen Eltern geliehen, um die GoPro auf den Markt zu bringen. 35.000 Dollar von seiner Mutter und 200.000 Dollar von seinem Vater, um genau zu sein.

GoPro-Kameras sind inzwischen ein Phänomen für jeden, der Sport treibt oder reist, und es gibt nicht nur Handgelenkgurte, sondern auch Brustgurte, Kopfgurte, Wasserschwimmer und Verlängerungsstangen. You name it.

5 Erfolgslektionen von Nick Woodman

Forbes hat einen großartigen Artikel veröffentlicht, in dem Nick Woodman selbst 5 Lektionen über Startups erteilt. Diese fünf Lektionen von Nick sind:

1. Folge deiner Leidenschaft

Woodmans Leidenschaft war das Surfen. Er reiste um die Welt, um zu surfen, und so konnte er den Bedarf auf dem Markt für einfach zu bedienende Kameras bei sportlichen Aktivitäten klar erkennen.

Er kam auf diese Idee, weil er einfach seiner Leidenschaft folgte und wusste, was Menschen mit ähnlichen Interessen wie er wollen würden.

Wenn du deiner Leidenschaft folgst, wirst du in der Lage sein, die möglichen Bedürfnisse von Menschen zu erkennen, die sich für die gleichen Dinge wie du interessieren, und du wirst mehr über deinen Zielmarkt verstehen.

2. Angst vor dem Scheitern

Nick hatte bereits zwei seiner Startups scheitern lassen, und diese Erfahrung half ihm bei der Gründung von GoPro sehr. Er war so besorgt, dass GoPro wie die anderen gescheiterten Startups enden würde, dass er wie verrückt arbeitete, um es zu einem Erfolg zu machen.

Es war diese Angst, die ihn dazu trieb, 100 % Einsatz in GoPro zu stecken, und die ihn zum Erfolg trieb.

3. Besessenheit von deinem Produkt

Nick war auf seine GoPro-Idee fixiert und verbrachte jede wache Minute damit, die Idee zu verbessern, indem er an seinem Schreibtisch saß und Entwürfe zeichnete und so weiter. Seien Sie besessen von Ihrem Produkt, damit es die bestmögliche Erfindung wird.

4. Lernen Sie zu verkaufen

Nick Woodman ist Verkäufer und hat sich im Laufe der Jahre selbst beigebracht, wie man Geschäfte macht und abschließt. Es ist eine Sache, ein großartiges Produkt zu haben, aber man muss auch die Fähigkeit haben, zu verhandeln und seine Produkte zu verkaufen.

5. Entwickle dich oder stirb

Es hat eine Weile gedauert, bis die GoPro-Kameras die hohe HD-Pixelqualität erreicht haben, die sie heute haben. Wenn sie sich nicht ständig weiterentwickelt hätten, wäre es ihnen vielleicht schwer gefallen, zu der weltweit bekannten Marke zu werden, die sie heute sind.

Lieblingszitate von Nick Woodman

„Es klingt kitschig, aber wenn du Spaß hast, werden die Leute dein Unternehmen lieben, du wirst erfolgreicher sein, und mehr Ideen werden deinen Weg finden.“ – Nick Woodman

„Ich kann alles verkaufen, an das ich fest glaube, aber ich bin ein schrecklicher Verkäufer von etwas, an das ich nicht glaube.“ – Nick Woodman

„Wenn ich nicht meiner Leidenschaft für das Surfen gefolgt wäre… wäre ich nie auf die Idee gekommen, eine Kamera für das Handgelenk zu bauen.“ – Nick Woodman

„Ich bin ziemlich konzentriert, wenn ich anfange, an etwas zu arbeiten. Und ich trinke viel Wasser, viel mehr als die meisten Leute.“ – Nick Woodman

Zusammenfassung

Nick Woodman ist zwar kein Milliardär mehr, aber immer noch ein großer Erfolg! Das Vermögen von Nick Woodman wird auf 300 Millionen Dollar im Jahr 2022 geschätzt.

Was halten Sie von Nick Woodman’s Vermögen? Hinterlassen Sie unten einen Kommentar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here