Was ist Meg Cabot’s Vermögen?

Vermögen: $80 Millionen
Alter: 54
Geboren: 1. Februar 1967
Herkunftsland: Vereinigte Staaten von Amerika
Quelle des Wohlstands: Romanautor
Letzte Aktualisierung: 2021

Einleitung

Meg Cabot ist eine erfolgreiche amerikanische Romanautorin.

Cabot hat über fünfzig Romane für Jugendliche und Erwachsene geschrieben und veröffentlicht und ist vor allem für ihre Jugendbuchserie „Princess Diaries“ bekannt, die später von Walt Disney Pictures in zwei Spielfilmen verfilmt wurde.

Sie hat mehrere Buchpreise erhalten, darunter den New York Public Library Books for the Teen Age, den American Library Association Quick Pick for Reluctant Readers.

Ab 2022 wird das Vermögen von Meg Cabot auf rund 80 Millionen Dollar geschätzt.

Frühes Leben

Meggin Patricia Cabot wurde am 1. Februar 1967 in Bloomington, Indiana, geboren.

Cabot machte ihren Abschluss an der Indiana University. Nach der Schule zog sie nach New York City mit dem ursprünglichen Ziel, eine Karriere als Illustratorin anzustreben.

Im Jahr 1993 heiratete sie den Finanzschriftsteller und Dichter Benjamin D. Egnatz. Das Hochzeitsdatum, der Aprilscherz, war eine bewusste Anspielung auf den Glauben ihres Mannes, dass nur Dummköpfe überhaupt heiraten. Die Hochzeit war eigentlich eine Flucht nach Italien.

Karriere

Cabot plante, Illustratorin zu werden und zog nach New York City, um diesen Traum zu verfolgen. Sie fand eine Anstellung als stellvertretende Leiterin des Erstsemesterwohnheims an der New York University. Parallel zu ihrer Vollzeitbeschäftigung begann sie mit dem Schreiben als Hobby.

Ihr Debütroman „Where Roses Grow Wild“ wurde 1998 veröffentlicht. Dem Roman folgten zwei weitere Bücher: „Portrait of My Heart“ und „An Improper Proposal“, die 1999 veröffentlicht wurden.

Zu dieser Zeit begann sie auch mit der Arbeit an einer Romanreihe für jüngere Erwachsene namens „The Princess Diaries“.

„The Princess Diaries“ wurde 17 Mal abgelehnt, bevor es im Jahr 2000 von Harper Collins veröffentlicht wurde. Das Buch wurde ein sofortiger Erfolg und ein New York Times-Bestseller.

Im Jahr 2001 wurde das Buch von Whitney Houston mit Anne Hathaway in der Hauptrolle gleichnamig verfilmt. Harper Collins nahm Cabot unter Vertrag, um drei weitere Bücher der Reihe „The Princess Diaries“ zu schreiben.

Ungefähr zur gleichen Zeit, als sie mit der Arbeit an „The Princess Diaries“ begann, schrieb Cabot auch eine Serie von sechs Romanen, die „The Mediator Series“ genannt wurde.

Im Laufe des nächsten Jahrzehnts veröffentlichte Cabot viele weitere Bände der „The Princess Diaries“-Serie. Sie alle wurden bei Mädchen und jungen Frauen im Teenageralter sehr beliebt. Das letzte Buch der Reihe, ‚The Princess Diaries, Volume X: Forever Princess‘, wurde 2009 veröffentlicht.

Im Jahr 2022 wird das Vermögen von Meg Cabot auf rund 80 Millionen Dollar geschätzt.

Wie gibt Meg Cabot ihr Geld aus?

Meg Cabot gibt einen Teil ihres Geldes für wohltätige Zwecke aus.

Meg Cabot’s Wohltätigkeitsarbeit

Meg Cabot hat Wohltätigkeitsorganisationen wie Hero in Heels, War Child und Wish Upon A Hero Foundation unterstützt.

Highlights

Hier sind einige der besten Highlights von Meg Cabots Karriere:

  • All American Girl (Autobiografie, 2002)
  • Avalon High (Autobiografie, 2005)
  • Evergreen Young Adult Book Award (2005) – Won
  • How to Be Popular (Film, 2006)
  • Airhead (Autobiographie, 2008)

Lieblingszitate von Meg Cabot

„Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst, sondern die Einschätzung, dass etwas wichtiger ist als Angst; Die Mutigen leben vielleicht nicht ewig, aber die Vorsichtigen leben überhaupt nicht.“ – Meg Cabot

„A WRINKLE IN TIME ist eines meiner Lieblingsbücher aller Zeiten. Ich habe es so oft gelesen, dass ich es auswendig kann. Meg Murry war meine Heldin, als ich aufwuchs. Ich wollte eine Brille und eine Zahnspange und dass meine Eltern mich in ein Zimmer auf dem Dachboden stecken. Und ich wollte Charles Wallace unbedingt vor IT retten.“ – Meg Cabot

„Einer der größten Fehler, den Mädchen in Bezug auf ihr Liebesleben machen können, ist es, herumzusitzen und darauf zu warten, dass ihr Prinz sie findet, anstatt hinauszugehen und ihn selbst zu finden.“ – Meg Cabot

„Mir wurde klar, dass Michael recht hatte. Ich meine, ich schreibe ständig in dieses Tagebuch. Und ich verfasse eine Menge Gedichte und schreibe eine Menge Notizen und E-Mails und so. Ich meine, ich habe das Gefühl, dass ich immer schreibe. Ich tue es so oft, dass ich nie darüber nachgedacht habe, dass es ein Talent ist. Es ist einfach etwas, das ich die ganze Zeit tue, wie das Atmen.“ – Meg Cabot

„Schreiben war früher mein Hobby, aber jetzt, wo es mein Job ist, habe ich kein Hobby mehr – außer fernzusehen und am Pool zu liegen und ‚U.S. Weekly‘ zu lesen. Ich habe schon viele Hobbys ausprobiert, wie Stricken, Pilates, Ballett, Yoga und Gitarre, aber keines davon hat mir gefallen.“ – Meg Cabot

„Als ich aufwuchs, habe ich hauptsächlich Comics und Science-Fiction gelesen. Dann entdeckte ich das Buch ‚Jane Eyre‘ von Jane Austen. Es führte mich in die Welt der Romantik ein, die ich seitdem nicht mehr verlassen habe. Und auch in die Welt der Ich-Erzählung.“ – Meg Cabot

3 inspirierende Lektionen von Meg Cabot

Nun, da Sie alles über Meg Cabots Vermögen und ihren Erfolg wissen, lassen Sie uns einen Blick auf einige der Lektionen werfen, die wir von ihr lernen können:

1. Erste Liebe

Wir sind uns alle einig, dass die erste Liebe eine beängstigende Sache sein kann und dass es schwer ist, erwachsen zu werden.

2. Ablehnung

Speichern Sie Ihre Ablehnungen, damit Sie sie später, wenn Sie berühmt sind, den Leuten zeigen und lachen können.

3. Drehbücher

Wenn du ein Drehbuch schreibst, musst du darauf vorbereitet sein, loszulassen: Es besteht eine gute Chance, dass die Worte, die du schreibst, nicht die sind, die auf der Leinwand landen.

Zusammenfassung

Meg Cabot ist eine amerikanische Autorin. Am bekanntesten ist sie für die „The Princess Diaries“-Reihe, die „Avalon High“-Reihe und die „Insatiable“-Reihe.

Sowohl „The Princess Diaries“ als auch „Avalon High“ haben erfolgreiche Verfilmungen hervorgebracht. Sie wurde in Bloomington, Indiana, geboren.

Im Laufe ihrer Karriere hat sie zwischen 2000 und 2009 14 Bücher der „Princess Diaries“-Serie veröffentlicht.

Das Vermögen von Meg Cabot wird für das Jahr 2022 auf rund 80 Millionen Dollar geschätzt.

Was denken Sie über Meg Cabot’s Vermögen? Hinterlassen Sie unten einen Kommentar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here