Was ist John Woos Vermögen?

Vermögen: $60 Millionen
Alter: 75
Geboren: Mai 1, 1946
Herkunftsland: China
Quelle des Wohlstands: Filmregisseur
Letzte Aktualisierung: 2021

Einführung

John Woo ist ein chinesischer Filmregisseur, Produzent und Drehbuchautor.

Woo ist vor allem für seine hochgradig chaotischen Actionsequenzen, stilisierten Bilder, mexikanischen Patt-Szenen, den häufigen Einsatz von Zeitlupen und Anspielungen auf Neo-Noir, Wuxia und westliches Kino bekannt.

Er war ein Pionier des Heldenfilms und des Gun-Fu-Genres in Hongkong, bevor er begann, für Hollywood-Filme zu arbeiten.

Das Vermögen von John Woo wird für das Jahr 2022 auf rund 60 Millionen Dollar geschätzt.

Frühes Leben

John Woo Yu-Sen wurde am 1. Mai 1946 in Guangzhou, China, geboren.

Aufgrund des Schulalters änderte seine Mutter sein Geburtsdatum auf den 22. September 1948, was auch in seinem Reisepass vermerkt ist.

Die Familie Woo war christlich. Sein Vater war Lehrer, obwohl er durch Tuberkulose arbeitsunfähig geworden war, und seine Mutter arbeitete als Bauarbeiterin. Die Familie wurde durch das Shek-Kip-Mei-Feuer von 1953 obdachlos.

Karriere

Woo wurde in China geboren und erlangte als internationaler chinesischer Filmregisseur und -produzent große Anerkennung, vor allem für seinen Einfluss auf das Action-Genre. Die Anfänge seiner Karriere gehen auf das Jahr 1969 zurück, als er als Script Supervisor bei den Cathay Studios angestellt wurde.

Ein paar Jahre später setzte er seine Regiearbeit als Regieassistent bei den Shaw Studios fort, wo er unter der Anleitung des bekannten Regisseurs Chang Cheh arbeitete.

Im Jahr 1974 bekam Woo die Chance, mit dem Film „The Young Dragons“ sein Regiedebüt zu geben. Er führte bei vielen bemerkenswerten Hongkong-Actionfilmen wie ‚A Better Tomorrow‘, ‚Hard Boiled‘ und ‚Red Cliff‘ Regie.

Er verfolgte eine Hollywood-Karriere und drehte Filme wie ‚Hard Target‘, ‚Broken Arrow‘ und ‚Mission: Impossible II‘. Woo war die Comicserie ‚Seven Brothers‘, die 2006 von Virgin Comics veröffentlicht wurde.

In den 1980er Jahren erlebte er ein berufliches Burnout. Er hat sich erfolgreich wieder in der Filmindustrie etabliert und seinen Status als namhafter Regisseur weiter gefestigt.

Am Ende des Jahres 2022 wird John Woos Vermögen auf rund 60 Millionen Dollar geschätzt.

Highlights

Hier sind einige der besten Highlights von John Woos Karriere:

  • The Killer (Film, 1989)
  • Hard Target (Film, 1993)
  • Face Off (Film, 1997)
  • Paycheck (Film, 2003)
  • Red Cliff (Film, 2008)

Lieblingszitate von John Woo

„Als ich ‚Hard Boiled‘ gemacht habe, hatte ich keine Ahnung, dass er für ein internationales Publikum veröffentlicht werden würde. Ich wollte einfach einen Film machen, in dem meine beiden Lieblingsschauspieler, Tony Leung und Chow Yun-Fat, zusammenspielen.“ – John Woo

„Ich kann den Film als eine Sprache benutzen. Er könnte nicht nur eine gute Botschaft vermitteln, sondern ich könnte den Leuten auch meine Gedanken mitteilen und wie ich die Welt sehe, wie ich die Farben sehe, wie ich die Musik sehe, wie ich alles sehe.“ – John Woo

„Die Filme, die ich gerne mache, sind reichhaltig und voller Leidenschaft. Manche Leute sehen mich als Action-Regisseur, aber Action ist nicht das Einzige, was in meinen Filmen vorkommt. Ich möchte immer die menschliche Natur zeigen – etwas, das tief im Herzen liegt.“ – John Woo

„Ich genieße es jedoch sehr, hier zu arbeiten. Es gibt so viel Hingabe in diesem Geschäft. Ich bin immer wieder beeindruckt von der harten Arbeit und den Talenten, die in den Vereinigten Staaten Filme machen. Von den Produzenten über die Schauspieler bis hin zu den Mitarbeitern – alle sind mit Leib und Seele dabei. Das Ziel ist es, einen guten Film zu machen.“ – John Woo

„Als ich ein Kind war, bekam ich so viel Hilfe von der Kirche. Als ich ein Kind war, war unsere Familie so arm, dass sie es sich nicht leisten konnte, mich zur Schule gehen zu lassen, also gab es eine amerikanische Familie, die das Geld an die Kirche schickte, um mein Schulgeld zu unterstützen.“ – John Woo

„Meiner Familie und mir gefällt es hier sehr gut. Wir haben nicht vor, für eine Weile nach Hongkong zurückzukehren. Für mich war es schon immer ein Traum, mit Menschen aus verschiedenen Kulturen zu arbeiten. Ich kann so viel mehr lernen. Das ist es, was ich anstrebe.“ – John Woo

3 Lebenslektionen von John Woo

Nun, da Sie alles über John Woo’s Vermögen wissen und wie er Erfolg hatte, lassen Sie uns einen Blick auf einige der Lektionen werfen, die wir von ihm lernen können:

1. Von neuem geboren

Jeden Morgen werden wir neu geboren. Was wir heute tun, ist das Wichtigste.

2. Superkraft

Niemand ist du, und das ist deine Superkraft.

3. Tu, was das Beste für dich ist

Manchmal musst du tun, was das Beste für dich und dein Leben ist, nicht für alle anderen.

Zusammenfassung

John Woo ist ein Filmregisseur, Autor und Produzent aus Hongkong. Woo ist vor allem für seine „opernhaften“ Actionfilme bekannt.

Seine Filme, die in Hongkong und den USA produziert wurden, erfreuen sich großer Beliebtheit und umfassen Hits wie „A Better Tomorrow“, „Hard Boiled“, „Face/Off“ und „Mission Impossible 2“.

Im Jahr 2022 wird das Vermögen von John Woo auf rund 60 Millionen Dollar geschätzt.

Was denken Sie über John Woo’s Vermögen? Hinterlassen Sie unten einen Kommentar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here