Was ist John Paul Jones‘ Vermögen?

Vermögen: $90 Millionen
Alter: 75
Geboren: Januar 3, 1946
Herkunftsland: Vereinigtes Königreich
Quelle des Reichtums: Musiker
Letzte Aktualisierung: 2021

Einleitung

John Paul Jones, geboren als John Richard Baldwin, ist ein englischer Musiker und Plattenproduzent.

Baldwin war der Bassist und Keyboarder der Rockband Led Zeppelin. Nach dem Tod des Schlagzeugers John Bonham im Jahr 1980 löste sich Led Zeppelin auf. Jones entwickelte eine Solokarriere.

Er hat mit Musikern aus verschiedenen Genres zusammengearbeitet, darunter Josh Homme und Dave Grohl.

Ab 2022 wird das Vermögen von John Paul Jones auf rund 90 Millionen Dollar geschätzt.

Frühes Leben

John Richard Baldwin wurde am 3. Januar 1946 in Sidcup, England, geboren.

Baldwin begann im Alter von sechs Jahren mit dem Klavierspiel. Er lernte das Klavierspielen von seinem Vater. Seine Mutter war ebenfalls in der Musikbranche tätig, so dass die Familie oft gemeinsam auf Tournee durch England ging.

Da seine Eltern oft auf Tournee waren, wurde Baldwin schon in jungen Jahren auf ein Internat geschickt.

Als er 14 Jahre alt war, wurde er Chorleiter und Organist in einer örtlichen Kirche, und in diesem Jahr kaufte er auch seine erste Bassgitarre, eine Dallas Tuxedo Solid-Body Electric.

Karriere

Jones war Chorleiter und Organist in einer Kirche, und im Alter von 14 Jahren kaufte er sich seine erste Bassgitarre. Als er 15 Jahre alt war, trat er einer Band namens The Deltas bei. Danach schloss sich Jones den Jett Blacks an. The Shadows heuerten ihn 1962 an.

Er arbeitete im Studio für Decca Records mit den Rolling Stones, Herman’s Hermits, Jeff Beck und Rod Stewart zusammen. Im Jahr 1964 veröffentlichte Jones seine erste Soloaufnahme.

1965 lernte er seine Frau Maureen kennen, mit der er drei Töchter hat. Im Jahr 1967 wurde Jones Mitglied der Band Led Zeppelin. Die Band wurde zur zweitbestverkauften Marke in den Vereinigten Staaten und verkaufte mehr als 200 Millionen Platten.

Im Jahr 1995 wurde Led Zeppelin in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. Er hat viele Rockbassisten inspiriert. Im Jahr 2000 wurde er von der Zeitschrift Guitar zum Bassisten des Jahrtausends gewählt. Jones wurde 2010 von der British Academy of Songwriters, Composers, and Authors mit einem Gold Badge Award ausgezeichnet.

Ab 2022 wird das Vermögen von John Paul Jones auf rund 90 Millionen Dollar geschätzt.

Highlights

Hier sind einige der besten Highlights der Karriere von John Paul Jones:

  • Immigrant Song (Song, 1970)
  • Stairway to Heaven (Song, 1971)
  • Black Dog (Song, 1971)
  • Zooma (Album, 1999)
  • The Thundertheif (Album, 2001)

Lieblingszitate von John Paul Jones

„Es ist in höchstem Maße erschütternd, den Zustand und die Einrichtung unserer Marine zu betrachten … wenn nicht der private Verdienst Einzelner in unserer Marine höher ist als der von Freibeuterinnen und Freibeuter, kann sie niemals respektabel werden; sie wird niemals furchterregend werden. Und ohne eine respektable Marine – ach, Amerika!“ – John Paul Jones

„Ich könnte mir von ganzem Herzen wünschen, dass jeder Offizier, der in Dienst gestellt wird, vorher geprüft wird; denn meines Wissens gibt es Personen, die sich bereits in den Dienst geschlichen haben, ohne Fähigkeiten oder geeignete Qualifikationen: Ich selbst bin weit davon entfernt, mich entschuldigen zu wollen.“ – John Paul Jones

„War es ein Beweis für den Wahnsinn des ersten Korps von Seeoffizieren, zu einem so kritischen Zeitpunkt mit nur zwei bewaffneten Handelsschiffen, zwei bewaffneten Brigantinen und einer bewaffneten Schaluppe auf den Ozean hinauszufahren, um Krieg gegen eine Macht wie Großbritannien zu führen?“ – John Paul Jones

„Ich muss wiederholen, was ich schon früher behauptet habe, dass es niemals möglich sein wird, die Seeleute unter eine angemessene Unterordnung zu bringen, es sei denn, man findet einen glücklichen Ausweg, um sie zu veranlassen, länger als zwölf Monate in den Dienst zu treten; und Unterordnung ist in der Flotte ebenso notwendig, ja weitaus notwendiger als in der Armee.“ – John Paul Jones

„Es ist sicherlich im Interesse des Dienstes, dass ein herzlicher Austausch von Höflichkeiten zwischen vorgesetzten und untergeordneten Offizieren besteht, und deshalb ist es eine schlechte Politik, wenn sich Vorgesetzte ihren Untergebenen gegenüber unterschiedslos verhalten, als wären sie von einer niedrigeren Art.“ – John Paul Jones

„Ich habe das Glück, nicht um das berufliche Überleben kämpfen zu müssen. Ich kann mir nicht vorstellen, wie es für etwa 90 Prozent der Musiker auf der Welt ist, ganz zu schweigen von all den Event-Leuten, die an der Organisation von Veranstaltungen jeder Größe beteiligt sind.“ – John Paul Jones

3 Lebenslektionen von John Paul Jones

Nun, da Sie alles über John Paul Jones‘ Vermögen wissen und wie er Erfolg hatte, lassen Sie uns einen Blick auf einige der Lektionen werfen, die wir von ihm lernen können:

1. Risiken

Es scheint ein unumstößliches und unerbittliches Naturgesetz zu sein, dass derjenige, der keine Risiken eingeht, nicht gewinnen kann.

2. Ängste

Wenn die Angst kultiviert wird, wird sie stärker werden. Wenn der Glaube kultiviert wird, wird er zur Meisterschaft gelangen.

3. Überraschungen

Wer gut überraschen kann, muss siegen.

Zusammenfassung

John Paul Jones ist ein englischer Musiker, Songschreiber und Komponist. Jones wurde in Sidcup, England, geboren.

Er ist vor allem als Bassist und Keyboarder der Band Led Zeppelin bekannt. Jones begann im Alter von 6 Jahren mit dem Klavierspiel, das er von seinem Vater erlernte.

Jones war der ruhigste der Gruppe, aber er hat behauptet, dass er genauso viel hatte wie der Rest seiner Bandkollegen. Jones wurde nie in einer peinlichen Situation erwischt. Er wurde auch als der beste Bassist Europas bezeichnet.

Er wurde auch als einer der besten Bassisten des Jahrtausends eingestuft.

Ab 2022 wird das Vermögen von John Paul Jones auf rund 90 Millionen Dollar geschätzt.

Was denken Sie über John Paul Jones‘ Vermögen? Hinterlassen Sie unten einen Kommentar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here