Was ist das Vermögen von Gennady Timchenko?

Vermögen: $20 Milliarden
Alter: 68
Geboren: November 9, 1952
Herkunftsland: Armenien
Quelle des Wohlstands: Geschäftsmann
Letzte Aktualisierung: 2021

Einführung

Gennady Timchenko ist ein russischer Oligarch und milliardenschwerer Geschäftsmann.

Timtschenko gründete und besitzt die private Investmentgruppe Volga Group, die sich auf Energie-, Transport- und Infrastrukturanlagen spezialisiert hat. Zuvor war er Miteigentümer der Gunvor Group.

Timtschenko ist bekannt als Vorstandsvorsitzender der Kontinentalen Eishockeyliga und Präsident des Eishockeyclubs SKA Sankt Petersburg. Er besitzt die russische, finnische und armenische Staatsbürgerschaft.

Das Vermögen von Gennady Timchenko wird für das Jahr 2022 auf rund 20 Milliarden Dollar geschätzt.

Frühes Leben

Gennadi Nikolajewitsch Timtschenko wurde am 9. November 1952 in Leninakan geboren.

Sein Vater war beim sowjetischen Militär und kämpfte im Zweiten Weltkrieg an der Seite der russischen Streitkräfte.

Im Jahr 1976 machte er laut einem Interview mit dem Wall Street Journal aus dem Jahr 2008 seinen Abschluss am Mechanischen Institut von Sankt Petersburg, das damals noch Leningrad hieß, als Elektroingenieur. Er ist mit Elena verheiratet, mit der er drei Kinder hat. Seit 2014 lebt er in Moskau, Russland, während seine Familie in der Schweiz wohnt.

Karriere

Im Jahr 1977 begann Timchenko als Ingenieur für das Izhorsky-Werk in der Nähe von Sankt Petersburg zu arbeiten, das auf den Bau von Stromgeneratoren spezialisiert war.

Als Russland 1988 begann, seine Wirtschaft zu liberalisieren, wurde er zum stellvertretenden Direktor der staatlichen Ölgesellschaft Kirishineftekhimexport befördert, die 1987 auf der Grundlage der Kirishi-Raffinerie, einer der drei größten Raffinerien der RSFSR, gegründet worden war.

Timtschenko beschloss, Russland zu verlassen, und wurde 1991 von einem in Finnland ansässigen Unternehmen, Urals Finland Oy, eingestellt, das auf den Import von russischem Öl nach Europa spezialisiert war.

1997 gründete er zusammen mit dem schwedischen Geschäftsmann Torbjörn Törnqvist das globale Rohstoffhandelsunternehmen Gunvor. Er verkaufte Törnqvist seinen Anteil im März 2014, einen Tag vor den US-Sanktionen. Im Jahr 2007 gründete Timchenko den privaten Investmentfonds Volga Group (Volga Resources Group).

Im März 2014, nach dem Referendum über den Status der Krim, setzte das US-Finanzministerium Timchenko auf die Liste der „Specially Designated Nationals“, einer Liste von Personen, die als „Mitglieder des inneren Kreises der russischen Führung“ sanktioniert werden.

Im selben Jahr verkaufte er eine 49%ige Beteiligung an dem finnischen Unternehmen IPP Oy. Es handelte sich um einen kleinen Teil des Portfolios der Wolga-Gruppe. Timchenko wurde nach der Krimkrise 2014 im April 2014 mit internationalen Sanktionen belegt.

Das Vermögen von Gennady Timchenko wird für das Jahr 2022 auf rund 20 Milliarden Dollar geschätzt.

Highlights

Hier sind einige der besten Highlights von Gennady Timchenkos Karriere:

  • Kirishineeftekhimexport (1988)
  • Mitbegründer von Gunvor (1997)
  • Gründung der Volga Group (2007)

Lieblingszitate von Gennady Timchenko

„Westliche Medien stellen die Ereignisse in Russland in einem durchweg negativen Licht dar. Ja, wir haben Probleme, und über diese muss berichtet werden. Aber es bleibt die Tatsache, dass eine Propagandakampagne gegen Russland geführt wird. Und das ist beunruhigend.“ – Gennady Timchenko

„Ich habe meine doppelte Staatsbürgerschaft nie verheimlicht. Menschen, die an staatlichen Geschäften beteiligt sind, sollten ihre doppelte Staatsbürgerschaft erklären, wenn sie sie haben.“ – Gennady Timchenko

„China ist ein Gebiet, in dem wir präsent sein müssen. Viele Unternehmen wollen ihre Produkte nach China liefern.“ – Gennady Timchenko

„Ich wurde in Armenien geboren, in der Stadt Leninakan. Mein Vater war beim Militär. Er wurde wegen des Militärdienstes von Ort zu Ort versetzt. Als ich 6 Jahre alt war, zogen wir nach Ostdeutschland.“ – Gennady Timchenko

„Ich verbrachte dort weitere sechs bis sieben Jahre. Dann zogen wir in die Ukraine. Im Jahr 1970 begann ich ein Studium am Mechanischen Institut (in Leningrad). Ich beendete es 1977. Ich habe eine Ausbildung zum Elektromechaniker gemacht. Danach bekam ich eine Stelle im Werk Izhorsk in der Nähe von St. Petersburg.“ – Gennady Timchenko

3 starke Lektionen von Gennady Timchenko

Nun, da Sie alles über Gennady Timchenkos Vermögen wissen und wie er Erfolg hatte, lassen Sie uns einen Blick auf einige der Lektionen werfen, die wir von ihm lernen können:

1. Glaube an das Beste

Die meisten Menschen geben sich Mühe und wollen es dir recht machen. Gehen Sie vom Besten aus und lassen Sie viel Gnade walten.

2. Stellen Sie Menschen über Prozesse

Gute Führungskräfte ermutigen ihre Mitarbeiter, und gute Führungskräfte entwickeln ihre Mitarbeiter. Gute Führungskräfte stellen ihre Mitarbeiter in den Vordergrund.

3. Hören Sie Ihrem Team zu

Kultivieren Sie die Annahme, dass jemand anderes wahrscheinlich die beste Idee hat. Lernen Sie, bohrende Fragen zu stellen und den Antworten aktiv zuzuhören.

Zusammenfassung

Gennadi Timtschenko ist ein Geschäftsmann, der Ende der 80er Jahre Leiter von Kirshineftekhimexport, einem staatlichen Ölunternehmen, wurde. Als das Unternehmen privatisiert wurde, wurde er zu einem der Hauptaktionäre.

Er ist Miteigentümer oder hält große Anteile an mehreren Unternehmen, darunter die Gunvor Group, die Sibur Holding und die Russian Sea Group.

Ab 2022 wird das Vermögen von Gennady Timchenko auf rund 20 Milliarden Dollar geschätzt.

Was denken Sie über Gennady Timchenko’s Vermögen? Hinterlassen Sie unten einen Kommentar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here