Wie hoch ist Courteney Cox‘ Vermögen?

Vermögen: $150 Millionen
Alter: 56
Geboren: 15. Juni 1964
Herkunftsland: Vereinigte Staaten von Amerika
Quelle des Reichtums: Berufliche Schauspielerin
Letzte Aktualisierung: 2021

Einleitung

Heute wird das Vermögen von Courteney Cox auf rund 150 Millionen Dollar geschätzt, was sie zu einer der reichsten Schauspielerinnen der Branche macht.

Courteney Bass Cox ist eine US-amerikanische Produzentin, Schauspielerin und Regisseurin aus Birmingham.

Cox ist vor allem für ihre Auftritte in „Friends“, „Scream“ und der beliebten Sitcom „Cougar Town“ bekannt, für die sie eine Golden Globe-Nominierung erhielt. Cox arbeitete auch als Regisseurin bei ihrer Sitcom ‚Cougar Town‘.

Frühes Leben

Courteney Bass Cox wurde am 15. Juni 1964 in Birmingham, Alabama geboren. Cox ist die Tochter des Geschäftsmannes Richard Lewis Cox und Courteney Copeland. Sie hat noch zwei Schwestern namens Dorothy und Virginia.

Im Jahr 1974 ließen sich Cox‘ Eltern scheiden und sie besuchte die Mountain Brook High School. Sie schloss die Schule nicht ab und verfolgte später ihre Karriere als Schauspielerin und Model.

Karriere

Cox begann ihre Fernsehkarriere 1984, als sie kleine Rollen in Fernsehserien wie ‚As the World Turns‘ und ‚Misfits of Science‘ spielte. Sie trat auch in Filmen wie ‚Sylvan in Paradise‘, ‚I’ll Home for Christmas‘ und ‚Curiosity Kills‘ auf.

Im Jahr 1994 begann sie, Monica Geller, eine der Hauptfiguren, in der Fernsehserie ‚Friends‘ zu spielen, an der Seite von Jennifer Aniston und Matthew Perry. Die Serie wurde ein großer Erfolg und wurde von Publikum und Kritikern auf der ganzen Welt geliebt. Cox erhielt mehrere Preise und Nominierungen für ihre Rolle in „Friends“.

Cox wurde mit ihrem Auftritt in dem Slasher-Film „Scream“ von 1996 sehr populär. Der Film wurde von den Kritikern gelobt und war auch ein großer Erfolg. Im nächsten Jahr spielte sie in ‚Scream 2‘ mit, der Fortsetzung des ersten Scream-Films.

Im Jahr 2001 spielte Cox in dem Action-Krimi ‚300 Miles to Graceland‘ mit, bei dem Demian Lichtenstein Regie führte.

Der Film war ein kritischer und kommerzieller Misserfolg, aber im selben Jahr konnte sie dies durch ihre Leistung in ‚The Shrink Is In‘ und ‚Get Well Soon‘ wieder wettmachen.

In den darauffolgenden Jahren spielte sie in Filmen wie ‚Bedtime Stories‘ (2008), ‚The Butler’s in Love‘ (2008), ‚Scream 4‘ (2011) und ‚Moter and Daughters‘ (2016) mit.

Im Jahr 2017 war Cox Gastjurorin in der Talentshow ‚The Gong Show‘.

Ab 2022 beträgt das Vermögen von Courteney Cox 150 Millionen Dollar.

Highlights

Hier sind einige der besten Highlights von Courteney Cox‘ Karriere:

  • Blue Desert (Film, 1991)
  • Friends (TV-Show, 1994)
  • Golden Apple Awards (Female of the Year, 1995) – Gewonnen
  • Scream 2 (Film, 1997)
  • 3000 Miles to Graceland (Film, 2001)
  • The Tripper (Film, 2006)
  • Golden Globes (Best Performace, 2010) – Nominiert
  • Just Before I Go (Film, 2014)
  • Mother’s Day (Film, 2016)

Lieblingszitate von Courteney Cox

„Ich bin mit mir selbst im Reinen und damit, wo ich bin. Früher habe ich immer darauf geachtet, wie es den anderen geht. Ich war nicht wettbewerbsorientiert, ich war vergleichend. Ich wollte einfach da sein, wo alle anderen waren. Jetzt bin ich in einem Alter, in dem ich nicht mehr vergleiche.“ – Courteney Cox

„In Würde zu altern ist eine Sache, aber zu versuchen, es zu verlangsamen eine andere. Manchmal benutze ich Botox. Im Vergleich zu den meisten verwende ich es sehr sparsam. Einmal habe ich allerdings zu viel gemacht. Ich fühle mich komisch, wenn ich mein Gesicht nicht bewegen kann, und als ich es einmal übertrieben habe, fühlte ich mich in meiner eigenen Haut gefangen. Ich habe kein Problem mit solchen Sachen; wenn man sich dadurch besser fühlt und es richtig macht, dann ist es gut.“ – Courteney Cox

„Ich habe ein paar tolle männliche Freunde. Am Anfang kann man in sie verknallt sein. Aber wenn man merkt, dass daraus nichts wird, muss man sich entscheiden, ob die Freundschaft es wert ist oder nicht. Und das ist sie meistens. Dann kann man über die Tatsache lachen, dass man früher in ihn verknallt war oder er in einen.“ – Courteney Cox

„Als ich ein Kind war, hatte ich das Gefühl, nicht dazuzugehören, weil ich – das ist wirklich dumm und ich sollte es wahrscheinlich nicht sagen, aber ich fand nichts lustig. Also ging ich nach Hause und weinte mich bei meiner Mutter und meinem Stiefvater aus, weil ich nichts lustig fand. Ich konnte nicht lachen.“ – Courteney Cox

„Cousins sind Menschen, die fertige Freunde sind, man lacht mit ihnen und erinnert sich an gute Zeiten aus jungen Jahren, man streitet sich mit ihnen, aber man weiß immer, dass man sich liebt, sie sind besser als Brüder und Schwestern und Freunde, weil sie alle zu einem zusammengefügt sind.“ – Courteney Cox

Zusammenfassung

Courteney Cox ist eine unglaubliche Schauspielerin, die mit einigen der besten Schauspieler und Produzenten aller Zeiten zusammengearbeitet hat, wie zum Beispiel mit ihren Co-Stars in ‚Friends‘; Jennifer Aniston und Matthew Perry.

Im Jahr 2022 beträgt Courteney Cox‘ Vermögen rund 150 Millionen Dollar, was sie zu einer der bestbezahlten Schauspielerinnen der Filmindustrie macht.

Was denken Sie über Courteney Cox‘ Vermögen? Hinterlassen Sie unten einen Kommentar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here