Was war das Vermögen von Chris Cornell?

Vermögen: $60 Millionen
Born: July 20, 1964
Died: May 18, 2017 (Age 52)
Country of Origin: Vereinigte Staaten von Amerika
Quelle des Reichtums: Professioneller Sänger
Letzte Aktualisierung: 2020

Einleitung

Zum Zeitpunkt seines Todes betrug das Vermögen von Chris Cornell etwa 60 Millionen Dollar.

Christopher John Boyle war ein amerikanischer Sänger, Songwriter und Musiker aus Seattle.

Er wurde vor allem als Leadsänger der Rockbands Soundgarden und Audioslave bekannt. Cornell wurde bekannt, als Soundgarden 1984 gegründet wurde.

Frühes Leben

Chris Cornell wurde am 20. Juli 1964 in Seattle Washington geboren.

Cornell wuchs in einem irisch-katholischen Umfeld auf. Seine Eltern ließen sich scheiden, als er noch ein Teenager war, er hatte zwei Brüder und drei Schwestern.

Er besuchte die katholische Christ the King Grundschule, wo er seinen ersten Auftritt vor einem Publikum hatte. Später besuchte er die Shorewood High School, wo er begann, sich mehr mit seiner Musikkarriere zu beschäftigen.

Karriere

Cornells Karriere begann, als er Mitglied in der Band The Shemps. Soundgarden wurde 1984 gegründet, und vier Jahre später gründete er Temple of The Dog als Tribut an seinen Freund. Die Band veröffentlichte im folgenden Jahr ein Album.

Das letzte Album von Soundgarden, Down on the Upside, war kommerziell nicht sehr erfolgreich. Cornell beschloss, seine Solokarriere zu starten und veröffentlichte 1999 sein Debütalbum Euphoria Morning.

Im Jahr 2001 schloss er sich mit drei anderen musikalischen Pionieren zusammen und gründete Audioslave. Das zweite Album von Audioslave, Out of Exile, debütierte an der Spitze der Billboard 200 Charts.

Innerhalb von zwei Jahren veröffentlichte er zwei Soloalben und tourte in Süd- und Nordamerika, Europa und 21 weiteren Ländern. Im Jahr 2011 veröffentlichte Cornell The Keeper, der ein Originalsong für den Film Machine Gun Preacher war. Der Song war ausschließlich Teil der Kampagne für eine Kinderhilfsorganisation in Afrika.

Cornell veröffentlichte 2011 ein akustisches Live-Album Songbook , das sein erstes Live-Album als Solokünstler war. Er ging in Nordamerika auf Tournee und setzte diese 2012-2013 fort und trat in mehreren Venues in Europa und den USA auf.

Er veröffentlichte seine letzte Single vor seinem Tod The Promise , die 2017 erschien. Cornell war eine herausragende Rock-Ikone.

Von 1990-2011 war er mehrfach für die Grammy Awards nominiert, was ihm ein unglaubliches Vermögen einbrachte. Seine Musik wird als eine der besten Rockmusik aller Zeiten in Erinnerung bleiben.

Highlights

Hier sind einige der besten Highlights der Karriere von Chris Cornell:

Diskografie

  • Ultramega OK (1988)
  • Louder Than Love (1989)
  • Euphoria Morning (1999)
  • Carry On (2007)
  • Scream (2009)
  • King Animal (2012)
  • Higher Truth (2015)

Awards und Nominierungen von Chris Cornell

  • Grammy Awards (Best Metal Performance, 1990)
  • MTV Music Video Award (Best Rock Video, 1994)
  • Satellite Awards (Best Original Song, „You Know My Name“, 2006)

Lieblingszitate von Chris Cornell

„Ich habe in Jobs gearbeitet, die ich gehasst habe, weil ich das Geld brauchte, um eine Gitarre zu kaufen. Ich weiß, wie es sich anfühlt, deprimiert zu sein. Andererseits weiß ich auch, wie es sich anfühlt, Geld zu haben, erfolgreich zu sein, unabhängig zu sein, aber ich kann dir sagen, dass Geld und Erfolg niemals deine Probleme lösen.“ – Chris Cornell

„Ich glaube nicht, dass es zu viele Rockbands in der Geschichte gibt, die auf den Anfang, die Mitte und das Ende von sich selbst schauen können und das sehen, was ich sehe, wenn ich an Soundgarden denke. Ich denke, vom Anfang über die Mitte bis zum Ende war es ein perfekter Ritt und ein perfektes Vermächtnis, das wir hinterlassen haben.“ – Chris Cornell

„Für mich sollte Musik nicht vom Ego getrieben sein. Wenn du auf die Bühne gehst und Songs spielst, dann schon. Aber wenn man in einem Raum sitzt und Songs schreibt, ist das ein ganz anderer Prozess. Es ist ein völlig anderer Ort. Es ist ein kreativer Ort, ein musikalischer Ort. Es hat nichts damit zu tun, wer was mag.“ – Chris Cornell

„Wenn ich als Solokünstler auftrete, dann nur, weil ich etwas anderes machen will, ohne auf den Zeitplan oder die Hobbys von jemand anderem warten zu müssen oder von den Vorurteilen anderer Leute eingeschränkt zu werden. Ich wäre ziemlich dumm, wenn ich das nicht ausüben würde.“ – Chris Cornell

„Es ist mir egal, was die Leute von mir denken oder aus welchem Grund sie von mir denken. Ich habe nicht das Gefühl, dass ich nicht weiß, wer ich bin, so dass ich meine Haare ändern muss, um ein neues Ich zu schaffen.“ – Chris Cornell

Zusammenfassung

Chris Cornell hat Musiker und Generationen auf der ganzen Welt beeinflusst. Er hat der Welt gezeigt, dass alles möglich ist, wenn man bereit ist, dafür zu kämpfen.

Er war einer der erfolgreichsten Leadsänger einer Metal-Band, und er hat viele inspiriert, darunter solche wie Dave Navarro, Elton John, Billy Idol.

Zum Zeitpunkt seines Todes betrug das Vermögen von Chris Cornell rund 60 Millionen Dollar.

Was denken Sie über das Vermögen von Chris Cornell? Hinterlassen Sie unten einen Kommentar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here